Faselloch

Kunstaktion “mach, doch, ulm!” in der Ulmer Innenstadt

10. Juni 2020
0 Comments

Diese Woche ist das Projekt “mach doch, ulm!” gestartet. Dafür hat die Griesbadgalerie in Kooperation mit der Internationalen Stadt Ulm einen künstlerischen Dialog entwickelt. Die Aktion soll an fünf markanten Plätzen in der Stadtmitte mit Plakatwänden umgesetzt werden. Die Grafik der Aktion wurde von Florian L. Arnold entwickelt.

Die erste Wand steht seit 3. Juni auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz. Auf den Plakatwänden finden sich vier verschiedene Fragestellungen, die man als Passant direkt auf der Wand beantworten kann. Es wird jedoch auch darauf hingewiesen, wie man online am Dialog teilnehmen kann. Die Fragen regen zu einer persönlichen Überlegung an. Begleitet wird die Aktion durch gezielte Interviews mit Menschen quer durch alle Bereiche. Die Aktion wird sechs bis acht Wochen dauern. Die weiteren vier Standorte, an denen sie stattfindet, stehen noch nicht genau fest. Das Projekt wird im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie in Ulm vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Die Koordinierungsstelle Internationale Stadt Ulm begleitet die Partnerschaft für Demokratie in Ulm federführend.


Leave a Comment

Make sure you fill in all required fields.

Join our
mailing list

to stay up date

Please enter a valid e-mail