Endlich etwas tun für Unabhängige!

Endlich etwas tun für Unabhängige!

15. September 2018
0 Comments

Es ist ganz schick, sich mit kleinen Verlagen zu umgeben. Es ist wie mit der freien Künstlerszene: Sie schmückt, man schätzt den Mehrwert eines hohen künstlerischen und kreativen Potentials … Nur: was ist uns das wert? Seit vielen Jahren sind unabhängige Verlage mächtig unter Druck. Die (überlebens-)notwendige Buchpreisbindung wird immer wieder infrage gestellt, unabhängige Buchhandlungen geben auf oder werden von Ketten übernommen, die kein Interesse an den Programmen unabhängiger Verlage haben. Und der wertvolle Beitrag dieser Verlage – daß sie den Nährboden einer vielgestaltigen und immer wieder neue Themenfelder eröffnenden Literaturszene bereiten – wird aus Sicht der Politik immer noch vielfach nicht als förderungswürdig im Sinn einer kulturellen Leistung angesehen.

Thomas Knubben, Autor im Tübinger Klöpfer & Meyer Verlag, fordert im Dlf einen Fördertopf zur Erhaltung der Verlagskultur: „(…) Es geht darum, den Charakter, die Vielfalt, auch das Risikobereite in der Buchproduktion in der Zukunft noch zu erhalten.“

Das ganze Interview mit Thomas Knubben HIER.

Tags: , ,


Leave a Comment

Make sure you fill in all required fields.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join our
mailing list

to stay up date

Please enter a valid e-mail