Bücherhamstern (20): Pirina

Bücherhamstern (20): Pirina

20. Mai 2020
1 Comment

Das ist einer der Verlagstipps, die ich vom eigenen Lesen her kenne – und alles, was Barbara dazu schreibt, kann ich nur bestätigen: „poetisch, schmerzlich und wunderschön“
Birgit Böllinger, Sätze & Schätze

 

In der Reihe „Bücherhamstern“ stellt „Sätze & Schätze“ in lockerer Folge Bücher aus unabhängigen Verlagen vor, die man gelesen haben sollte. Nun empfiehlt der Blog „Pirina“:
„(…) Meine Empfehlung für Euch: „Pirina“, ein Roman von Florian L. Arnold, mit Grafiken des Autors. – Zuerst sind es nur Geräusche hinter der dünnen Wand zur Nachbarwohnung, die der Erzähler wahrnimmt und die ihm im Laufe der Zeit immer vertrauter werden. Dann lernt er Pirina kennen, geflohen aus einem fernen Land, wie er selbst. Sie erzählen sich ihre Geschichte, die Geschichte ihrer verlorenen Eltern und ihrer verlorenen Heimat.  –  Florian L. Arnold schrieb diese Liebesgeschichte zu einem immer noch und immer wieder aktuellen Thema poetisch, schmerzlich und wunderschön.“

:: LINK

 

 

Buch bestellen

oder bei „Buchhandlung Tucholsky“ in Berlin

oder bei der Buchhandlung AEGIS in Ulm

 

Tags: , , , , , , ,


Comment (1)
  1. Dr.Strozonium

    Ein toller Roman

Leave a Comment

Make sure you fill in all required fields.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join our
mailing list

to stay up date

Please enter a valid e-mail