Lesen: Walter Matthias Diggelmann

Bedrohte Existenzen, existenzielle Erfahrungen Ein leider recht vergessener Autor, aber ein ganz schön rasant erzähltes, mit unvermuteten Brüchen und ausgefeilten psychologischen Wendungen versehenes Buch: „Filippinis Garten“ von Walter Matthias Diggelmann. Der Roman beginnt mit den Worten beginnt mit den Worten: “ ‚Er ist also tot?, sagte Stephan.“ Darum geht es: Stephan ist ein halb erfolgreicher…

Lesereihe „Entdeckungen: Übersehene Dichterinnen und ihre Werke“

„Frauen können von vielem träumen, wovon Männer sich nichts träumen lassen.“ ―Claire Goll   ___________________________ Entdeckungen. Übersehene Dichterinnen und ihre Werke Mit Christian Katzschmann (Theater Ulm) und Florian L. Arnold (Autor, Verleger) Mittwoch, 27. 10 2021, 19:30 Uhr, Museumsgesellschaft Ulm – Neue Straße 85 – Es gilt 3G – Literaturgeschichte ist nicht fair: wenn man…

Literatur unter Bäumen 2021 | Begegnungen mit Büchern und Menschen

Literatur unter Bäumen 2021 Spätsommer? Wir sind optimistisch! Wir laden wieder ein zu  „Literatur unter Bäumen“. Seit 2017 veranstaltet die Stadt Neu-Ulm im Sommer in Kooperation mit dem Literatursalon Donau e.V. die Literaturreihe „Literatur unter Bäumen“.Literatur unter Bäumen widmet sich in seiner fünften Auflage erneut primär den Verlegerinnen. War die Buchbranche früher eine männliche Domäne,…

Finale der Literaturwoche Donau 2021

Finale der Literaturwoche Donau am 17. 8. 2021 Eine Sensation: Nora-Eugenie Gomringer zum Abschluss der Literaturwoche Donau 2021! Dienstag, 17. August 2021, 19:30 Uhr Roxy Soundgarten, Schillerstraße 1/12, Ulm Gomringer & Scholz, dahinter stecken die Lyrikerin und Rezitatorin Nora Gomringer und der Jazz-Musiker Philipp Scholz sowie Pianist Philip Frischkorn. Mit „Peng Peng Parker“ widmet sich das Trio der 1893…

Eröffnung Literaturwoche Donau 2021

  Wunderbar war es mit Manja Präkels, Markus Liske und Der Singende Tresen in der Ulmer Reithalle. Wundervolle Texte, kongenial in Lieder geformt. Es war ein Fest. Erich Mühsam: „Das Schlechte nicht ändern können, heißt das Gute nicht ernsthaft wollen“ Ein Poet, ein Revoluzzer, ein sprachgewaltiger und eleganter und in seiner Geistesgegenwärtigkeit beeindruckender Autor. Fotos:…

Literaturwoche Donau 2021: Erich Mühsam

Bohemien, Dichter, Anarchist, Humorist, politischer Publizist, Dramatiker, bisexueller Erotomane, Revolutionär Es ist nicht möglich, Leben und Werk Erich Mühsams zu trennen. Er war Bohemien, Dichter, Anarchist, Humorist, politischer Publizist, Dramatiker, bisexueller Erotomane, Revolutionär und ein selbst in größter Not unbeirrbarer Menschenfreund. So wurde er auch eines der ersten prominenten Opfer der Nazis, weil er sich…